Neue Vorsitzende der Senator-Kirch-Stiftung

Die SPD-Fraktion Altona und der Distrikt Altona-Altstadt gratulieren Ingeborg Lachmann zur Wahl als neue Vorsitzende der Senator-Kirch-Stiftung.

Dazu Dennis Mielke, Haushaltspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion Altona: „Jedes Jahr kurz vor Weihnachten erfüllt die Senator-Kirch-Stiftung kleine Wünsche für bedürftige Kinder, Jugendliche und Senioren im Bezirk Altona und erfüllt damit einen großartigen, ur-sozialdemokratischen Auftrag des sozialen Miteinanders. Die Stiftung verdient unsere volle Unterstützung. Es macht uns stolz, den Vorsitz der Stiftung in den Händen unserer zubenannten Bürgerin Ingeborg Lachmann zu sehen.“

Ingeborg Lachmann kommentiert ihre Wahl wie folgt: „Ich freue mich sehr über diese tolle neue Aufgabe. Was gibt es Schöneres als bedürftigen Menschen mit Geschenken ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern und Ihnen so eine Freude zu Weihnachten zu schenken. In diesem Jahr werden mit Hinblick auf die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen, insbesondere für Kinder und Senioren, sogar besonders viele Wünsche erfüllt.“ Der Vorstand der Senator-Kirch-Stiftung hat für das Jahr 2020 einmalig beschlossen, Corona-bedingt, alle Anträge zu genehmigen. So werden insgesamt über 8.700 € an Geldern aus dem Stiftungsvermögen ausgeschüttet.

Die 1954 gegründete Stiftung ist benannt nach dem langjähren Altonaer SPD-Bezirksamtsleiter August Kirch. Basierend auf einer 1953 eingegangen Großspende an bedürftige Altonaerinnen und Altonaer von Amanda Doering – einer in die USA ausgewanderten ehemaligen Altonaerin – und jährlich eingehenden Spendengeldern, vergibt der Stiftungsvorstand zu Weihnachten ein-malige Sach- oder zweckgebundene Geldzuwendungen an Bedürftige. Ideen hierfür kommen von Vereinen und öffentlichen Trägern sozialer Einrichtungen, aber auch von Privatpersonen.

Der Stiftungsvorstand überprüft ob die Vorschläge angemessen sind. Die fünf Vorstandsmitglieder werden auf acht Jahre von der Bezirksversammlung Altona gewählt. Sie setzen sich aus Vertreterinnen und Vertretern der größten Fraktionen in der Bezirksversammlung sowie einer Vertreterin/eines Vertreters der Familie Kirch zusammen. Der Vorstand kommt seinen Aufgaben rein ehrenamtlich nach und wird in Verwaltungsfragen durch das Bezirksamt Altona unterstützt.

Spenden für diesen sinnvollen und lokalen Zweck sind immer willkommen, weitere Informationen zu Arbeit der Stiftung sind zu finden unter: www.senator-kirch-stiftung.de